Mein passives Einkommen im Juni 2021

5
(2)
passives Einkommen
Mein passives Einkommen im Juni 2021

Nachdem mein passives Einkommen im Mai zum ersten Mal über 2.100 € lag, erreichte ich im Juni den zweitbesten Monat seit Blogbeginn. Sowohl meine Optionseinnahmen als auch meine Dividenden lagen lagen im Juni deutlich unter den Werten vom Mai. Besonders freut es mich, dass ich dieses Jahr noch nicht einmal unerwartete Kosten hatte.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Mein passives Einkommen aus Immobilien

Im Juni wollte ich zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder eine Wohnung besichtigen. Allerdings wurde diese direkt am ersten Tag durch eine verbindliche Kaufzusage reserviert. Andernorts ist so ein Verhalten bereits Alltag, für meine eher ländliche Region handelt es sich dabei zum Glück noch um eine Ausnahme.

Ich habe viel mehr das Problem, dass in meiner Region einfach nichts verkauft wird. Auf der anderen Seite kann ich so weiter meine Schulden reduzieren und meine Bonität gegenüber der Bank verbessern.

Im Juni erhielt ich ebenfalls wieder zahlreiche Dividendenausschüttungen. Insgesamt waren es 16 Ausschüttungen, welche mir 269,09 € brachten.

Folgende Zahlungen habe ich erhalten:

  • Imperial Brands 18,02 €
  • Union Pacific 11,95 €
  • Kraft Heinz 16,14 €
  • Merck & Co. 19,64 € (Ausschüttung durch den Spin-Off)
  • Royal Dutch Shell 12,75 €
  • BP 22,21 €
  • Main Street Capital 7,50 €
  • McDonalds 7,86 €
  • 3M 9,02 €
  • Unilever 15,82 €
  • Yum! Brands 3,34 €
  • CK Hutchison 26,82 €
  • BAE Systems 53,12 €
  • IVU Traffic 22,00 €
  • Phillips 66 18,73 €
  • Wells Fargo 4,17 €

Optionsverkäufe

Bei den Optionsverkäufen habe ich mich im Juni etwas zurückgehalten. Durch meine langlaufenden Optionen ist mein hier eingesetztes Kapital bereits gut gebunden. Da ich Optionen nie auf Kredit verkaufen würde, bleibt mir hier nichts anderes übrig als zu warten, bis bereits verkaufte Optionen verfallen.

Trotzdem hat es im Juni für 142,62 € an Optionseinnahmen gereicht. Im Juli sollte dieser Wert wieder deutlich höher ausfallen.

Blog

organische Aufrufe
Blogaufrufe über Google im Juni 2021

Auch im Juni gingen meine organischen Blogaufrufe zurück. Insgesamt 251 fanden den Weg über Google zu meinem Blog. Auffällig ist hierbei allerdings, dass die reine Besucherzahl meines Blogs konstant steigt. Ich schätze daher, dass viele mittlerweile meinen Blog direkt aufrufen.

Mit 5,89 € fielen die Blogeinnahmen auf ein Rekordtief.

Mein passives Einkommen aus meiner PV-Anlage

Mit dem Juni endet auch das zweite Quartal und ich erhielt die nächste Abrechnung von meinen Eltern. Insgesamt erhielt ich 377,55 €. Mir gefällt das Konstrukt der PV-Anlage mittlerweile so gut, dass ich überlege eine weitere PV-Anlage mit Speicher zu errichten.

Eine Entscheidung werde ich aber erst nach der Bundestagswahl treffen. Je nach Ausgang erwarte ich hier noch Fördermöglichkeiten.

Unerwartete Kosten

Wie auch die letzten fünf Monate gab es im Juni keine unerwarteten Kosten.

Überschuss und Zielerreichung

Im Juni lag mein Überschuss bei 1.853,84 €. Meine Zielerreichung lag in diesem Monat bei 88,28 %. Die durchschnittliche Zielerreichung stieg damit auf 81,11 % an. Dieses Jahr will ich eine durchschnittliche Zielerreichung von über 60 % erreichen. Sollten es weiterhin keine unerwarteten Kosten geben, bin ich hier auf einem sehr guten Weg.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Überschuss um 550,07 €.

Wenn Ihr bis hierhin gelesen habt, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr dem Beitrag eine Bewertung geben würdet. Dadurch finde ich heraus, was Euch gefällt und kann ggf. mehr Inhalte dieser Art veröffentlichen. Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Gedanken zu „Mein passives Einkommen im Juni 2021“

  1. Das ist doch eine gute Entwicklung. Das Thema Optionen steht bei mir bald auch an der Tagesordnung. Mögen deine Ziele erreicht werden! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.