Mein passives Einkommen – Stand 01.10.2020

4.5
(2)
passives Einkommen
Mein passives Einkommen im September 2020

Wieder einmal schnell ist bereits ein Dreiviertel des Jahres 2020 rum. Mein passives Einkommen entwickelt sich weiterhin sehr gut und lässt sich auch von der nächsten kleinen Rechnung kaum bremsen. Nach 9 Monaten wird es nun Zeit, bei den gesteckten Zielen ein Zwischenfazit zu ziehen. Des Weiteren habe ich diesen Monat beim Überschuss die Marke von 10.000 € durchbrochen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Mein passives Einkommen aus Immobilien

Im September 2020 traf die Rechnung für eine Heizungswartung bei mir ein. Diese belief sich auf 134,79 € und schmälerte etwas meinen Mietüberschuss. Persönlich empfand ich diese Rechnung als sehr hoch und werde mich das nächste Mal an einen befreundeten Handwerker wenden.

Des Weiteren habe ich Ende des Monats die nächste Mieterhöhung verschickt. Diese ging an die Mieter meiner ersten Wohnung und beläuft sich auf eine Erhöhung der Kaltmiete um 20 € und der Nebenkosten um 15 €. Auch nach der Erhöhung bleibt die Miete unter dem Durchschnitt, weshalb ich auf eine schnelle Bestätigung hoffe.

Lies auch: Cashflow durch Immobilien – Meine Renditeobjekte

Mein Ziel dieses Jahr, eine weitere Wohnung zu kaufen, habe ich noch nicht erreicht. Auf meinem recht kleinen Markt merke ich die Auswirkungen von Corona extrem. Es werden kaum noch neue Immobilien zum Verkauf angeboten. Ich bleibe aber weiter wachsam. Sollte ich keine neue Immobilie finden, wird das gesparte Geld nächstes Jahr in Aktien fließen.

Mein passives Einkommen aus Dividenden

Im September erhielt ich gleich 14 Dividendenzahlen von unterschiedlichen Unternehmen.

  • Phillips 66 11,55 €
  • Wells Fargo 4,27 €
  • Fresenius 18,48 €
  • Unilever 13,96 €
  • 3M 10,51 €
  • YUM! Brands 3,72 €
  • BAE Systems 48,43 €
  • Main Street Capital 6,60 €
  • McDonalds 8,93 €
  • Royal Dutch Shell 13,80 €
  • BP 21,03 €
  • Kraft Heinz 14,48 €
  • Imperial Brands 17,13 €
  • Union Pacific 12,70 €

Zusammen brachten mir die Zahlungen 205,59 €. Das entspricht einer Steigerung von über 55 € zum Vorjahr. Damit habe ich dieses Jahr 1.036,68 € an Dividenden erhalten. Mein Ziel von 1.690 € werde ich in den letzten drei Monaten nicht erreichen. Ich hoffe allerdings, dass ich mein Ergebnis aus 2019 übertreffe. Dort habe ich 1.366,68 € an Dividendenzahlungen eingenommen.

Lies auch: Zielerreichung und Jahresrückblick 2019

Optionsverkäufe

Auch wenn der Optionshandel deutlich weniger passiv als das Einnahmen von Dividenden ist, macht mir dieser zunehmend mehr Spaß. Im September erhielt ich 125,30 € an Optionsprämien. Da ich mich relativ spontan in dieses Thema eingearbeitet habe, habe ich mir Anfang des Jahres hierfür noch kein Ziel gesetzt. Bisher habe ich 858,58 € im Jahr 2020 an Optionsprämien verdient. Persönlich hoffe ich, dass ich die nächsten drei Monate genau so gut handeln werde wie die letzten Monaten und am Ende des Jahres über 1.100 € eingenommen habe.

Blog

Im letzten Monat bin ich bei den organischen Blogaufrufen ganz knapp an einem neuen Rekord gescheitert. Allerdings ist das Ergebnis auf sehr hohem Niveau stagniert.

Blogaufrufe über Google bis zum Oktober
Blogaufrufe über Google bis zum Oktober

Im September 2020 konnte ich meine Bestmarke von 588 Aufrufen im Juli durchbrechen und um 10 Zähler nach oben verschieben. Insgesamt wurde mein Blog 598 Mal organisch aufgerufen.

Mit 16,26 € wurden ebenfalls die Blogkosten sehr gut gedeckt.

Unerwartete Kosten

Im September 2020 erreichte mich die erwartete Rechnung für die Wartung meiner Heizung. Diese belief sich auf 134,79 €. Solche kleineren Rechnungen sind völlig normal und können ohne Probleme durch mein passives Einkommen gedeckt werden.

Überschuss und Zielerreichung

Im September 2020 lag mein Überschuss bei 1.261,36 €. Damit habe ich dieses Jahr bereits über 10.331,01 € an passivem Einkommen erhalten. Meine Zielerreichung lag in diesem Monat bei 60,06 %. Die durchschnittliche Zielerreichung stieg damit auf 54,66 %. Letzten Monat lag sie noch bei 53,99 %. Es bleibt weiterhin mein Ziel, dass meine durchschnittliche Zielerreichung nicht unter 50 % sinkt.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Überschuss um 655,55 €.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.