Ein Rekordjahr geht vorbei

Gute acht Monate ist es her, dass ich auf meinem Blog den letzten Beitrag veröffentlicht habe. Der Trouble in diesem Jahr lässt sich kaum in Worte fassen und verlängerte auch meine Blogpause enorm. Daher nehme ich Euch heute mit auf einen bunten Rückblick auf private Ereignisse, Erfolge beim Investieren und einen kleinen Ausblick auf 2023.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Meine Depotentwicklung im März 2022

Schneller als man gucken kann, ist bereits das erste Quartal abgeschlossen. Beruflich stecke ich aktuell bis über beide Ohren in dem Abschluss des aktuellen Projekts. Deshalb gab es letzten Monat auch nur einen Beitrag. Ob ich diesen Monat mehrere veröffentlichen werde, kann ich noch nicht sagen. Aber genau solche Situationen zeigen, ob das eigene Depot zu einem passt. Denn ich habe im letzten Monat eigentlich gar nicht nachgesehen was passiert und stelle erst mit dem Verfassen dieses Beitrags fest, wie meine Depotentwicklung war.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Meine Depotentwicklung im Februar 2022

Mit Februar endete nicht nur ein weiterer Börsenmonat, sondern auch Jahrzehnte, in den Europa mehr oder weniger vom Krieg verschont blieb. In Anbetracht der aktuellen Situationen erscheint es mir schon fast unangebracht meine Depotentwicklung mit den gängigen Börsen zu vergleichen. Auf der anderen Seite sehe ich Finanzblogger auch ein wenig in der Pflicht, unerfahrene Anleger an die Hand zu nehmen und durch diese Situation zu führen. Ich werde daher den Beitrag etwas kürzer als sonst halten, aber auf alle wesentlichen Punkte eingehen.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Wacklige Börsen – Nur nicht hektisch werden!

Durch Inflationsängste, Zinssorgen und dem Angriffskrieg Russlands ist es seit Jahresbeginn ziemlich unruhig an den Börsen geworden. In diesem Beitrag will ich deshalb nochmal auf verschiedene Teilaspekte einer soliden Geldanlage hinweisen. Das ständige Auffrischen sorgt aus meiner Sicht dafür, nicht in Hektik zu verfallen und vermeidet Fehler. Dabei gehe ich in diesen Beitrag auf die Punkte: Aktuelle Situation, Cash-Reserve, Watchlist und “Was mache ich?” ein.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Mein passives Einkommen im Januar 2022

passives Einkommen
Mein passives Einkommen im Januar 2022

Das Jahr 2022 ist für mich und mein passives Einkommen durchaus holprig gestartet. Es kamen direkt zum Jahresstart einige Ausgaben auf mich zu. Des Weiteren haben sich einige meiner Einnahmequellen reduziert. Manches davon war bereits eingeplant, Anderes kam allerdings überraschend.

Trotzdem blieb am Ende ein ordentlicher Überschuss und ich wurde nicht gezwungen, Geld von meinen Rücklagen zu verwenden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

19.648,97 € – Mein passives Einkommen im Jahr 2021

passivs Einkommen
Mein passives Einkommen im Jahr 2021

Als das Jahr vorbei war, konnte ich diese unglaubliche Zahl selber kaum fassen. Im Jahr 2021 konnte ich 19.648,97 € an passiven Einnahmen verzeichnen. Dass mein passives Einkommen so stark gestiegen ist, lag letztes Jahr vor allem daran, dass ich keine unerwarteten Kosten hatte. Auch meine Dividenden und Optionseinnahmen entwickelten sich sehr gut. Zum Abschluss kam mit meiner PV-Anlage noch eine völlig neue Einnahmequelle hinzu.

Eine Frage möchte ich schon beantworten, bevor sie gestellt wird. Meine Einnahmen sind brutto, meine Steuererklärung habe ich in der Regel nie vor August fertiggestellt. Dies liegt vor allem an den fehlenden Abrechnungen für meine Wohnungen. Meine Dividendeneinnahmen sind natürlich netto. Diese wurden vom Broker versteuert.

So – genug des Vorworts! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

1.861,24 € Dividendeneinnahmen in 2021

Das Jahr 2021 ist bekanntlich vorbei und ich möchte den Moment nutzen um auf die Dividendeneinnahmen des Jahres 2021 zurückzublicken. Begonnen hat das Jahr für mich mit großem Optimismus, da ich mit vielen hohen Dividendensteigerungen rechnete. “Leider” kamen zusammen mit diesen auch entsprechende Kurssteigerungen, weshalb ich nicht so viel Geld investieren konnte wie ich gerne wollte. Daher musste ich in der Mitte des Jahres mein Dividendenziel streichen. Trotzdem bin ich mit dem Endergebnis sehr zufrieden und möchte es an dieser Stelle präsentieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Meine Depotentwicklung im Jahr 2021

Durch die Feiertage und meinen Resturlaub zieht der Dezember immer schneller an mir vorbei als viele andere Monate. Daher steht nun der obligatorische Jahresrückblick an. Bei diesem gucke ich auf meine Depotentwicklung 2021 und werfe auch einen Blick zurück auf das Jahr 2020. Nur wenn man Jahre zusammenfasst, wird man feststellen, ob die eigene Strategie funktioniert. Oder anders ausgedrückt: was bringt mir ein überragendes Jahr, wenn die anderen Jahre so schlecht sind, dass ich im Schnitt immer noch schlecht abschneide.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen