Mintos in Schwierigkeiten? Das sind meine Konsequenzen

Zuletzt war die Nachrichtenlage rund um den P2P-Anbieter nicht mehr so positiv wie man es gewohnt war. Mehrere Darlehensanbahner haben ihre Zahlungen eingestellt und auch besicherte Kredite sind aktuell mit mehr als 60 Tagen in Verzug. Deshalb kann man sich zurecht die Frage stellen, ob Mintos in Schwierigkeiten ist. Dieser Frage werde ich in diesem Beitrag genauer nachgehen. Damit der Beitrag eine möglichst breite Meinung vertritt, werde ich auch Beiträge von anderen Bloggern verlinken. Ebenfalls werde ich meine Konsequenzen daraus veröffentlichen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

weiterlesen

Altersvorsorge – So macht es meine Freundin

Wie viele Absolventen wurde auch meine Freundin dieses Jahr anlässlich ihrer bestandenen Ausbildung zum Beratungsgespräch in die Bank eingeladen. Ziel des ganzen war natürlich eine ganzheitliche Beratung mit Produkten der Bank, um sie optimal auf das Leben vorzubereiten. Ein zentraler Baustein dieses Gesprächs war selbstverständlich die Altersvorsorge. Schnell wurde ein Betrag und ein Produkt ermittelt, der ihre Rentenlücke in 45 Jahren schließen oder vermindern soll. Zu kurz kommt in solchen Gesprächen oft der Punkt, dass die dargestellten Renditeerwartungen von 4-6 % nach Kosten mit einer Lebensversicherung nicht mehr möglich sind. Auch wird der Punkt der Kosten kaum dargestellt. Daher habe ich einen Anlagevorschlag für meine Freundin ausgearbeitet und mit ihr zusammen umgesetzt.

weiterlesen

Mein passives Einkommen – Stand 01.12.2019

passives Einkommen
Mein passives Einkommen – Stand 01.12.2019

Auch im November 2019 schaffte ich es nicht, die 1.000 € passives Einkommen zu knacken. Bereits für den Oktober hatte ich die Rechnung für die Reparaturen meiner Fensterrollläden erwartet, Anfang November traf sie nun bei mir ein. Trotz der Kosten freut es mich, dass mein passives Einkommen positiv geblieben ist. Trotzdem brachte der Monat wieder einiges Positives mit sich.

Ich wünsche Euch viel spaß beim Lesen.

weiterlesen

Immobilienstandorte bewerten – So gehe ich vor

Das schwierigste am Investieren in Immobilien ist den Wert einer Immobilie richtig einschätzen zu können. Was günstig und teuer ist, variiert bei wenigen Dingen so stark wie bei Immobilien. In einem Stadtteil freut man sich wenn eine Immobilie weniger als 2.000 € pro qm kostet. Doch nur wenige Straßen weiter ist niemand bereit mehr als 1.200 € pro qm zu zahlen. Solche Phänomene gibt es nicht nur in Großstädten, sondern auch in meiner 22.000 Einwohner starken Heimatstadt. Daher gebe ich Euch in diesem Beitrag einen Überblick wie ich Immobilienstandorte bewerte.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. Solltet Ihr noch einen guten Tipp haben, dann schreibt ihn gern in die Kommentare.

weiterlesen

Dividendendepot – Diese Neukäufe habe ich getätigt

Im November 2019 habe ich das erste Mal seit langer Zeit Verkäufe durchgeführt. Der Grund dafür war, dass die Unternehmen Deutsche Telekom und HSBC nicht mehr zu meinem Depot gepasst haben. Die Deutsche Telekom hat ihre Dividende deutlich gekürzt und sich damit für mich disqualifiziert. Bei der HSBC war die jahrelange schlechte Performance und die Ausblickssenkung für 2020 der ausschlaggebende Grund. Durch die beiden Verkäufe hat sich nun ordentlich Kapital angesammelt, welches ich wieder in mein Dividendendepot investieren will.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen des Beitrags und den Kurvorstellungen meiner neuen Unternehmen.

weiterlesen

Depotentwicklung bis zum 01.12.2019

Investoren konnten sich im November nicht nur die vorweihnachtliche Stimmung genießen, sondern sich auch über 2,5 % Rendite beim DAX freuen. Damit konnte der deutsche Leitindex innerhalb von zwei Monaten über 6,5 % Performance einfahren. Dies gelang im Rückenwind von zuletzt wieder positiveren Wirtschaftsmeldungen. Auch gab es ausnahmsweise sowohl an der Brexit-, als auch an der Handelskriegsfront keine negativen Überraschungen. Des Weiteren scheint es in allen gängigen Finanzmedien keine schwarze Wolke mehr zu geben und alle Zeichen stehen auf Jahresendspurt. Auch meine Depotentwicklung konnte hiervon profitieren.

weiterlesen