Wie baut man ein Netzwerk auf? Teil 1

In der jüngeren Vergangenheit haben Beiträge rund um das Thema Aktien auf meinem Blog stark überhand genommen. Da wir durch Corona einen historischen Aktienmarkteinbruch hatten, war dies aus meiner Sicht auch nicht verwunderlich. Weil bei meinen Immobilien aktuell nicht viel passiert, habe ich überlegt, welches Thema ich hier alternativ besprechen könnte. Gelandet bin ich beim Thema „Netzwerk aufbauen“. Ich möchte eine mehrteilige Serie zu dem Thema starten. In jedem Beitrag werde ich einen Kontakt vorstellen und wie ich zu diesem gekommen bin.

Ein Netzwerk ist unglaublich wichtig. Es kann einem dabei helfen, Probleme wesentlich leichter oder schnell zu meistern, als wenn man alleine dasteht. Diese Reihe soll aus kurzen knackigen Erfahrungsberichten ohne langem Geschwafel bestehen. Hervorheben möchte ich dabei, was ich vielleicht anders mache als andere. Starten möchte ich heute mit dem Thema: Handwerker und Immobilien.

Ich bitte Euch diesmal schon am Anfang des Artikels, diesen zu bewerten. Egal ob positiv oder negativ, da es mir dabei hilft, herauszufinden, was Euch interessiert.

So – genug des Vorworts und viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Meine Depotentwicklung im März 2021

Ähnlich wie der Februar war auch der März 2021 ein sehr guter Monat für meine Depotentwicklung. Viele gute Unternehmensnachrichten und der weiterhin hohe Ölpreis sorgten für die gute Entwicklung. Des Weiteren habe ich endlich ein Programm gefunden, welches mir eine Depotauswertung bietet, die meinen Ansprüche entspricht. Dadurch werde ich ab diesen Monat mein Depot nicht nur mit dem DAX, sondern auch mit dem MSCI World vergleichen. Auch gab es im März dreizehn Dividendenzahlungen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

306,82 € Dividendeneinnahmen – Rückblick 1. Quartal 2021

Das Schreiben dieses Artikels zeigt deutlich, wie vergänglich kursbewegende Nachrichten sind. Vor einem Jahr wurde die Welt durch eine Vielzahl von Ereignissen durcheinander gewirbelt. (Ex)Präsident Trump ließ einen iranischen General töten. Dadurch stiegen sowohl Öl als auch Rüstungsunternehmen. Kurze Zeit später erreichte das Coronavirus Europa. Die Folgen dessen sind bekannt und die Aktienkurse rauschten weltweit in den Keller. Trotzdem sind meine Dividendeneinnahmen im 1. Quartal 2021 höher, als im 1. Quartal in 2020. Der von vielen Experten beschworene Exodus des Wirtschaftswachssytems blieb aus. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen des Rückblicks!

Weiterlesen