Mein passives Einkommen – Stand 01.05.2019

passives Einkommen
Passives Einkommen im April 2019

Meine passiven Einnahmen haben sich auch im April wieder sehr gut entwickelt. Da ich aber nicht nur meinen bestehenden Investments beim Wachsen zu sehen will, bin ich ständig auf der Suche nach neuen Anlagemöglichkeiten. Aktuell teste ich verschiedene P2P-Anbieter und setze mich mit FBA von Amazon auseinander.

Lies auch: P2P mit Mintos

Auch wenn ich gerne mein passives Einkommen steigere, hat aktuell die Einarbeitung in meinen neuen beruflichen Aufgabenbereich die höchste Priorität. Sowohl mein jährlicher Bonus, als auch mein Gehalt sind aktuell noch die wesentlichen Einkommensquellen um zu investieren. Deshalb ist es für mich selbstverständlich, dass ich alles dafür tue, dass diese solange konstant bleiben oder steigen bis ich sie nicht mehr brauche. Doch für passives Einkommen und dessen Aufbau wird es bald schon wieder mehr Zeit geben.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen meines Monatsrückblicks!

Immobilien

Durch die hohe Auslastung der Ämter verzögert sich leider weiter die Wohnungsumschreibung auf meinen Namen. Da ich gerade bei solchen Punkten besonders ungeduldig bin, wird es umso schöner sein, wenn das erste Mal die neue Miete über 440 € auf mein Konto eingeht.

Weitere Besichtigungen habe ich im letzten Monat nicht vorgenommen. Dies liegt vor allem an der Einarbeitung in meine neue Aufgabe. Ich gehe davon aus, dass ich nächsten Monat wieder die ein oder andere Besichtigung durchführe.

Ebenfalls zieht zum 01.08.2019 ein Mieter von mir aus. Ich erhoffe mir aus der Neuvermietung mindestens 10 € mehr Mieteinnahmen.

Lies auch: Wenn der Mieter kündigt – So geht Ihr richtig damit um

Dividenden

Die Dividendenzeit in Deutschland erreicht im April und Mai jedes Jahr ihren Höhepunkt. Durch mein sehr “deutschlandlastiges” Depot habe ich auch im April sehr hohe Dividendeneinnahmen erhalten. Leider kommen diese Einnahmen noch nicht monatlich, weshalb die Zielerreichung meines passiven Einkommens leicht verfälscht wird.

  • Altria 21,31 €
  • Corestate Capital 77,50 €
  • Deutsche Telekom 105 €
  • HSBC 44,99 €

Durch diese vier Ausschüttung erhalte ich insgesamt 244,80 € an passivem Einkommen durch Dividenden.

Im Mai wird mein Ertrag durch Dividenden noch einmal ansteigen, da ich für diesen Monat die meisten Ausschüttungen erwarte.

P2P-Investments

Twino hat mich als P2P-Plattform leider überhaupt nicht überzeugt. Ich finde den Aufbau zwar sehr intuitiv und einfach, allerdings hat die Plattform zu viele Kapitalgeber, weshalb Gelder oft nicht angelegt werden. Ebenfalls musste ich innerhalb von nur drei Monaten mein Autoinvest mehrfach anpassen um noch Darlehen zu finden. Deshalb habe ich damit begonnen, Geld von Twino abzuziehen. Ich hoffe, dass ich bald eine gute Alternative zu Mintos finde.

Blog

Aufrufe über Google
Aufrufe über Google

Mit 129 Aufrufen über Google und 1.868 Aufrufen insgesamt wurde mein Blog im April wieder sehr gut besucht. Mit passiven Einnahmen von 16,66 € spiegelt sich dies leider nicht in den Werbeeinnahmen wieder. Allerdings habe ich auch weiter keine Gewinnabsicht mit meinem Blog. Es freut mich vielmehr, dass dieses Projekt innerhalb von so kurzer Zeit so gut angenommen wurde.

Des Weiteren wurde ich diesen Monat in die Finanzblogroll aufgenommen. Ich bin sehr gespannt, ob sich die Aufnahme stark auf die Besucherzahlen meines Blogs auswirken wird.

Finanzblogroll
Finanzblogroll

Auf dem Blog Finanzblogroll findet ihr viele Finanzblogger, die alle das Ziel der Finanzbildung verfolgen. Vielleicht findet ihr dort den ein oder anderen lesenswerten Blog.

Unerwartete Kosten

Im April traten keine unerwarteten Kosten auf und mein Rücklagenpolster ist weiter angestiegen.

Überschuss und Zielerreichung

Mein Überschuss ist im April 2019 das erste Mal über 800 € gestiegen. In Prozent ausgedrückt bedeutet das, dass ich eine Zielerreichung von 38,4 % erreicht habe. Allerdings darf man dieser Monatsbetrachtung nicht zu viel Bedeutung geben. Der Großteil des Anstiegs geht auf die hohen Dividendeneinnahmen zurück. Wenn die Dividendenzeit in Deutschland vorbei ist, wird mein passives Einkommen leider wieder zurück gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.