Mein passives Einkommen – Stand 01.08.2019

passives Einkommen
Mein passives Einkommen – Stand 01.08.2019

Dadurch, dass ich im August sehr stark beruflich eingebunden bin, kommt der Bericht über mein passives Einkommen leider so spät wie bisher noch nie.In den nächsten Monaten werde ich Euch diesen Bericht wieder deutlich eher zur Verfügung stellen.

Im Juli hat mein passives Einkommen ein neues Hoch erreicht und meine horrende Ausgabe im Mai wurde vom passiven Einkommen gedeckt.

Die größte Veränderung gab es bei den Einnahmen und Ausgaben für Immobilien. Dies kommt dadurch zustande, dass der Eigentumsübergang der Wohnung, die ich aus einer Betreuung gekauft habe, erfolgt ist.

Lies auch: Immobilie aus einer Betreuung kaufen – Meine Erfahrung

Auch gab es im Juli wieder einiges an Dividendeneinnahmen, welche mein Einkommen deutlich erhöht haben.

Passives Einkommen aus Immobilien

Der Eigentumsübergang ist einen Monat eher erfolgt, wodurch mein passives Einkommen einen neuen Höchststand erreichte. Allerdings sind die Mieteinnahmen von 1.880 € nur ein kurzfristiger Zwischenstand. Durch einen Auszug und die damit verbundene Mietersuche habe ich im August einen Monat Leerstand.

Da ich bereits für den September neue Mieter für die Wohnung gefunden habe und die Miete um 20 € erhöhen konnte, ist dies aber zu verschmerzen.

Des Weiteren warte ich auf Post vom Notar. Dieser verkündet mir dann den Eigentumsübergang meiner ersten Wohnung mit negativem Cashflow. Das Schreiben mit der Mieterhöhung zum 01.01.2020 habe ich zumindest schon vorbereitet. Bis zu diesem Datum wird die Wohnung mein passives Einkommen belasten.

Lies auch: Negativer Cashflow – Darum kaufe ich die Immobilie trotzdem

Passives Einkommen aus Dividenden

Mit 175,47 € sind meine Dividendeneinnahmen im Juli im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen. Des Weiteren habe ich die Grenze von 1.000 € Dividenden überschritten und mein Jahresziel von 1.300 € kommt immer näher.

P2P – Investments

Im Juli habe ich weitere 47 € von Twino abgezogen und arbeite daran, mein Investment dort vollständig zu beenden. Ich finde Twino weiterhin sehr übersichtlich und top bedienbar. Da mein Autoinvest aber von Anfang an Probleme hatte Investments zu finden, beende ich das Abenteuer Twino nun wieder.

Aktuell teste ich die Plattform Swaper und werde, sobald ich genug Erfahrung gesammelt habe, ausführlich darüber berichten.

Blog

Nachdem die Aufrufe die letzten drei Monate jeden Monat gestiegen sind, sind sie im Juli das erste Mal leicht zurückgegangen. Auf der anderen Seite sind meine AdSense-Einnahmen mit 15,22 € ein kleines Stück höher als im letzten Monat.

Blogaufrufe
Blogaufrufe über Google im Juli 2019

Da ich heute, am 25.08.2019, schon genauso viele Aufrufe habe wie im letzten Monat, schiebe ich die Entwicklung auf das Sommerloch. Trotzdem werde ich mich weiter damit auseinandersetzen, wie ich den Blog besser und bekannter machen kann.

Unerwartete Kosten

Bei diesem Kapitel freue ich mich jeden Monat, wenn ich so wenig wie möglich schreiben kann. Auch diesen Monat lagen die unerwarteten Kosten bei 0 € und belasteten nicht mein passives Einkommen.

Überschuss und Zielerreichung

Der Überschuss war mit 873,16 € so hoch wie noch nie und brachte mir eine Zielerreichung von 41,58 %. Selbstverständlich werde ich mich auf diesem Erfolg nicht ausruhen, sondern weiter die Augen nach jeder Art von Einkommensquelle offenhalten.

Ich hoffe, der Kurzbericht über mein passives Einkommen hat Euch gefallen und ich verspreche Euch, dass schon bald der Bericht über den August kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.