Wie man 100 $ mit einem Stillhaltergeschäft verdient

5
(1)

Wer Optionshändler in den sozialen Medien oder auf unterschiedlichen Blogs folgt, bekommt schnell den Eindruck, dass man mit 20-30 $ pro Optionsverkauf zufrieden sein muss. Allerdings gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, mit nur einem Stillhaltergeschäft über 100 $ zu verkaufen. Persönlich nutze ich diese Möglichkeit nur selten, möchte sie Euch in diesem Beitrag aber kurz vorstellen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Wie setzt sich der Wert für eine Option zusammen?

Es gibt viele unterschiedliche Faktoren, die für den Wert einer Option verantwortlich sind. Für erfolgreiche Stillhaltergeschäfte muss man aus meiner Sicht vor allem drei Stück beachten.

Wer sich bereits mit Optionen auskennt, kann die nächsten drei kleinen Abschnitte überspringen und direkt zu meinem Optionsverkauf gehen. 😉

Die Volatilität

Dieser Faktor ist mein persönlicher Lieblingswert. Selbst bei konservativen Titeln steigt in regelmäßigen Abständen die Volatilität. Dies führt dazu, dass die Schwankungsbreite der Aktie zunimmt und man deutlich mehr Geld für seinen Optionsverkauf erhält.

Abstand zum aktuellen Kurs

Je weiter der Ausführungskurs meiner Option vom aktuellen Kurs der Aktie entfernt ist, desto weniger ist die Option wert. Das bedeutet natürlich auch, dass sich mit einem zu großen Abstand kaum Geld verdienen lässt. Persönlich wähle ich allerdings immer einen Abstand von über 10 %. Sollte die Option durch diesen Filter nicht mehr interessant sein, gehe ich kein Stillhaltergeschäft ein.

Die Laufzeit

Je länger die Laufzeit einer Option ist, desto mehr unerwartete Ereignisse können auftreten. Dies bekommt man als Stillhalter durch eine deutlich erhöhte Optionsprämie vergütet. Persönlich wähle ich meistens eine Laufzeit von 30 bis 45 Tagen. Dies tue ich vor allem um mich vor diesen unerwarteten Ereignissen zu schützen. In seltenen Fällen mache ich hier aber eine Ausnahme – und zwar wenn ich aus meiner Sicht einen wirklich guten Deal abschließen kann.

Meine Stillhalterposition bei Altria

Unter dem Kürzel “MO” findet man an der amerikanischen Börse das Unternehmen Altria und die aktuellen Preis zum Optionsverkauf.

Altria habe ich bereits hier vorgestellt: Altria – Der ewige Zigarettenriese?

Stillhaltergeschäfte
Optionsverkäufe im November 2020

Wie Ihr sehen könnt, habe ich einige Optionen im November verkauft. Es sticht dabei besonders Altria heraus. Dies liegt daran, dass die Option bis zum 18. Juni 2021 läuft. Das sind beim Schreiben dieses Beitrags noch 198 Tage. Dafür habe ich allerdings auch 107,50 $ erhalten.

Ist mein Stillhaltergeschäft auf Altria gewagt?

Zugegeben haben Zigarettenkonzerne aktuell nicht die besten Ruf. Trotzdem verdienen sie konstant Milliarden und haben kaum unberechenbare Kosten. Des Weiteren konnte ich durch die lange Laufzeit einen großen Abstand zum aktuellen Kurs wählen. Altria steht heute bei 40,50 $, ausgeführt werde ich wenn der Kurs unter 32,50 $ sinkt.

Ebenfalls schüttet Altria eine Dividende von 3,40 $ je Aktie aus. Das bedeutet: falls ich die Aktien zu 32,50 $ bekomme, bekomme ich auch eine Dividendenrendite von fast 11 %. Bei so einer Einstanddividende nehme ich die Aktien sogar sehr gerne.

Als letztes muss man noch wissen, dass die Option nicht bis zum 18 Juni 2021 halten muss. Je länger mehr Zeit vergeht, ohne, dass sich der Aktienkurs im selben Tempo dem Ausführungskurs annähert, desto mehr Wert verliert die Option. Durch einen steigenden Aktienkurs wird dieser Effekt noch erheblich beschleunigt.

Stillhaltergeschäft
Aktuelle Optionspreise von Altria für den 18. Juni 2021

In dem Bild könnt Ihr erkennen, dass mir die selbe Option heute “nur” 0,96 $ je Aktie bringen würde. Da eine Option immer mindestens 100 Aktien umfasst, wären es 96 $. Nach Abzug von Gebühren bleiben 92,50 $. Das ist immer noch eine Menge Geld für eine einzige Option. Trotzdem ist es schon erheblich weniger als meine 107,50 $. Aktuell müsste ich noch ca. 109 $ zahlen um die Option wieder zu schließen. Das zeigt, dass sich ein vorzeitiger Verkauf noch nicht lohnt. Ich habe aber auch noch 198 Tage, in denen die Option immer weiter Geld verliert.

Wann lohnen sich lange Laufzeiten?

Ich gehe lange Laufzeiten nur bei Unternehmen ein, die ich selbst unbedingt haben möchte. Dafür habe ich mir eine umfangreiche Watchlist angelegt. Wenn ich nun bei einem Titel von meiner Watchlist bei einer Laufzeit von weniger als einem Jahr über 100 $ bekomme und der Ausführungspreis um ca. 20 % vom aktuellen Kurs entfernt ist, schlage ich zu. Es ist daher unglaublich wichtige sich eine feste Watchlist für solche Titel zu erstellen.

Dies ist auch der Grund weshalb ich nur selten lange Laufzeiten eingehe. Durch meine strikten Regeln treten solche Chancen nur sehr selten auf, wenn sie allerdings da sind, nehme ich diese auch war.

Ihr solltet beachten, dass Money- und Risikomanagement beim Stillhaltergeschäft das allerwichtigste sind.

Aktien kaufen für Anfänger

Ich möchte an dieser Stelle noch auf einen anderen Blog hinweisen:

aktien-kaufen-fuer-anfaenger.de.

Der Blog wird von Alex betrieben und nimmt Anfänger und Fortgeschrittene an die Hand um sie zu “besseren” Anlegern zu machen. Kürzlich hatte ich die Ehre, einige Sätze zu seinem eBook “Die besten Finanzseiten” beizutragen. Schaut mal bei ihm vorbei! Ich bekomme für diese Erwähnung kein Geld oder ähnliches.

Dieser Beitrag dient lediglich der Information und stellt die Gedanken des Autors dar. Deshalb handelt es sich hierbei um keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung. Jeder Anleger ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.