Meine Depotentwicklung im September 2021

4.7
(6)

Für uns Deutsche stand der September im Zeichen der Bundestagswahl. Mittlerweile dürfte klar sein, dass nach 16 Jahren CDU/CSU ein Wechsel bei der regierungsführenden Partei ansteht. Ob nun unter der SPD alles besser wird, wird man erst im Rückblick beurteilen können. Persönlich freue ich mich, dass auch die FDP mit in die Regierung einziehen wird. Bei meinem breiten Depot wird die zukünftige Regierungsarbeit aber wenig Auswirkungen auf meine Depotentwicklung haben.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Aktienmarktentwicklung bis zum Oktober 2021
Aktienmarktentwicklung bis zum Oktober 2021

Wie letzten Monat angekündigt, werde ich ab diesem Monat immer auf die Aktienmarktentwicklung seit Jahresbeginn eingehen. Die monatliche Sicht passt irgendwie nicht mehr zu meiner langfristigen Anlage. Der September hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht. Sowohl der MSCI als auch unser DAX verzeichneten ihren ersten Rücksetzer seit langem. Insgesamt ging es für den MSCI um 3,17 % und für den DAX 2,73 % abwärts.

Anhaltende Inflationssorgen gemischt mit der aktuellen „Energiekrise“ waren hier aus meiner Sicht die Hauptursachen. Beide Punkte spielen aber meinem sehr rohstoffreichem Depot in die Hände.

Meine Depotentwicklung

Depotentwicklung
Meine Depotentwicklung bis zum Oktober 2021

Mein Depot verlor im September lediglich 0,8 %. Dafür waren sowohl der Ölwert als auch die ordentlichen Dividendenzahlungen verantwortlich. Des Weiteren hat China Water Affairs wie schon letzten Monat weiter ordentlich zugelegt. Auch wenn ich nicht glaube, dass der Ölpreis die nächsten Monate im selben Tempo weiter steigen wird, werden meine Ölwerte trotzdem ordentlich Profit aus der aktuellen Situation ziehen.

Auch mein hochspekulativer Trade in Baytex Energy, den ich hier letzten Monat vorgestellt habe, liegt mittlerweile 70 % im Plus. Sobald ich den Trade geschlossen habe, werde ich die Gewinne in mein Dividendendepot umschichten.

Lies auch: Baytex Energy Aktienanalyse – Hochspekulativ

Depotentwicklung
Depotentwicklung bis zum Oktober 2021

Mit einem Jahresplus von 14,26 % hat mein Depot im September den DAX und den MSCI wieder überholt. Trotzdem bleibt es spannend, ob ich am Ende des Jahres wirklich besser abschneiden werde.

Nachkäufe und Verkäufe

Im September war ich sehr untätig und habe mein Geld zusammengehalten. Ich habe nur einen Kauf getätigt und meine Position bei Hochtief vervollständigt. Des Weiteren habe ich nach fast zwei Jahren MTR aus meinem Depot verkauft und damit meine Cashquote erhöht. Alle Hintergründe dazu erfahrt ihr in meinem Newsletter.

Unternehmensnachrichten für meine Depotentwicklung

Lang & Schwarz hat mittlerweile einen neuen Termin für die HV verkündet. Diese wird im November stattfinden. Allerdings wird sie nicht mehr in Präsenz, sondern nur noch digital abgehalten. Es wird daher schwieriger, Fragen zu stellen. Positiv ist aber, dass weiter an einer Dividende von 4 € je Aktie festgehalten wird.

Die restlichen Punkte werde ich wie gewohnt in einer Auflistung darstellen:

  • Starbucks erhöht die Dividende um 9 %
  • Merck Co. stellt Anti-Covid-Pille vor
  • McDonalds erhöht die Dividende um 7 %

Dividendeneinnahmen

Der September war wie gewohnt ein sehr starker Dividenden Monat für mich. Insgesamt erhielt ich 203,16 €.

Folgende Zahlungen gingen auf meinem Depotkonto ein:

  • Imperial Brands 18,06 €
  • Union Pacific 12,23 €
  • Canadian National Railway 1,34 €
  • Bp 23,89 €
  • Kraft Heinz 16,44 €
  • Royal Dutch Shell 18,09 €
  • Ck Hutchison 9,58 €
  • Main Street Capital 7,73 €
  • McDonalds 8,11 €
  • Reckitt Benckiser 15,71 €
  • 3M 9,27 €
  • Lloyds Banking 18,94 €
  • Yum! Brands 3,44 €
  • Unilever 15,82 €
  • Phillips 66 16,97 €
  • Wells Fargo 7,54 €
Dividendeneinnahmen
Dividendeneinnahmen 2018 – 2021

Im September liegen meine Dividendeneinnahmen zum ersten Mal unter dem Vorjahreswert – allerdings nur um ca. 2 €. Ich bin mir daher sehr sicher, dass ich nächstes Jahr hier einen neuen Rekord verzeichnen kann.

Dieser Beitrag dient lediglich der Information und stellt die Gedanken des Autors dar. Deshalb handelt es sich hierbei um keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung. Jeder Anleger ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.