13.828,69 € an passivem Einkommen in 2020

3.7
(7)
passives Einkommen
Mein passives Einkommen für 2020

Der Dezember 2020 war ein sehr ruhiger Monat mit einer überraschenden Entwicklung bei meinen Immobilieneinnahmen. Mein Fokus lag im Dezember hauptsächlich darauf, das Weihnachtsgeschäft für mein Gewerbe zu nutzen. Trotz Corona stehen am Ende des Jahres 13.828,69 € ein passives Einkommen, wovon der Großteil in mein Aktiendepot reinvestiert wurde.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Den Abschluss des Jahres habe ich ebenfalls zum Anlass genommen, die Übersicht über meine persönliche finanzielle Freiheit zu aktualisieren.

Lies auch: Meine finanzielle Freiheit

Mein passives Einkommen aus Immobilien

Bei meinen Immobilien ereignete sich im Dezember ein wahrer Glücksfall. Der Betreuer meines Garagenmieters meldete sich bei mir, da er sich für die Garage verpflichtet fühlte. Er zahlte nicht nur die ausstehenden drei Monatsmieten, sondern mietete die Garage direkt für zukünftige Betreuungsfälle.

Lies auch: Mieter verstorben – Was ist zu tun?

Des Weiteren greift im Januar 2021 das erste mal mein Staffelmietvertrag. Ich bin daher sehr gespannt, ob mein Mieter an die Mieterhöhung denkt oder ob es einer Erinnerung bedarf. Ansonsten bin ich weiter vom Modell der Staffelmiete begeistert, da die zukünftigen Mietsteigerungen direkt beim Einzug geklärt werden.

Lies auch: Staffelmiete – Die Arbeitserleichterung für Vermieter?

Mein passives Einkommen aus Dividenden

Traditionell erhalte ich durch meine Depotstruktur im Dezember sehr viele Dividendenzahlungen. Allerdings ist im Dezember auch immer mein Freistellungsauftrag aufgebraucht, weshalb der Überschuss geringer ist als man denkt. Insgesamt gab es 126,08 € an Dividende. Damit liegt diese allerdings unter dem Vorjahr, in dem ich noch 139,32 € erhielt.

  • 3M 9,02 €
  • BP 14,84 €
  • Imperial Brandes 29,16 €
  • LVMH 3,55 €
  • Main Street Capital 5,63 €
  • McDonalds 7,86 €
  • Phillips66 13,97 €
  • Royal Dutch Shell 12,39 €
  • The Kraft Heinz 12,16 €
  • Union Pacific 10,60 €
  • Wells Fargo 3,74 €
  • YUM! 3,16 €

Lediglich die Zahlung von Unilever fehlt dieses Jahr im Dezember, da das Unternehmen bereits im November gezahlt hat.

Optionsverkäufe

Da im Januar 2021 bereits die Berichtssaison beginnt, habe ich mich im Dezember 2020 mit Optionsverkäufen etwas zurückgehalten. Ebenfalls habe ich offene Optionen, die weit im Plus standen, geschlossen. Unter’m Strich blieben 160 € an Optionseinnahmen für mein passives Einkommen. Im nächsten Jahr ist es mein Ziel, jeden Monat durchschnittlich 150 € mit Optionen zu verdienen.

Blog

Blogaufrufe
Blogaufrufe über Google für das Jahr 2020

Im Dezember gab es einen großen Rückschlag für meinen Blog. Seit Juli 2020 waren meine organischen Aufrufe tendenziell über 500 und steigend. Damit ist der Rückgang um 25 % im Dezember schon heftig. Ich weiß, dass im Dezember ein neues Google Analystics Plugin herauskam. Daher werde ich prüfen, ob das alte Plugin eventuell nicht alle Aufrufe erfasst hat oder ob ich wieder SEO-konformer schreiben muss.

Immerhin lagen meine Blogeinnahmen mit 18,70 € deutlich über dem Jahresschnitt.

Unerwartete Kosten

Hier kann ich es endlich wieder kurzfassen. Es gab keine unerwarteten Kosten, worüber ich sehr froh bin.

Überschuss und Zielerreichung

Im Dezember 2020 lag mein Überschuss bei 1.243,78 €. Damit habe ich dieses Jahr bereits über 13.828,69 € € an passivem Einkommen erhalten. Meine Zielerreichung lag in diesem Monat bei 59,23 %. Die durchschnittliche Zielerreichung stieg damit auf 54,88 %. Letzten Monat lag sie bei 54,48 %. Es bleibt weiterhin mein Ziel, dass meine durchschnittliche Zielerreichung nicht unter 50 % sinkt.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Überschuss um 131,53 €.

Damit ist das Jahr 2020 offiziell abgeschlossen und ich hoffe, dass Ihr alle ebenfalls so gut durch das Jahr 2020 gekommen seid. Auch wünsche ich Euch viel Erfolg für das Jahr 2021!

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.