Depotentwicklung bis zum 01.04.2019

Auch im März 2019 kehrt keine Ruhe an den Aktienmärkten ein. Dies hängt vor allem mit dem Brexit zusammen. Nachdem Theresa May zwei Abstimmungen in ihrem Parlament verloren hat, stehen die Zeichen wieder auf “unkontrollierten Brexit”. Dies führte dazu, dass der DAX fast sein gesamtes Monatsplus verloren hat. Insgesamt ging es an den Aktienmärkten um 500 Punkte nach unten.

Weiterlesen

Mein Asien-ETF: Investieren in Asien leicht gemacht

Vor einiger Zeit habe ich zusätzlich zu meinen monatlichen Aktienkäufen einen ETF-Sparplan auf den NASDAQ-Index abgeschlossen. Dadurch habe ich den einfachsten Weg gewählt, in die größten Technologieunternehmen der Welt zu investieren. Um mein Depot zu erweitern, habe ich mich entschlossen, zukünftig zusätzlich einen Asien ETF zu besparen. Auch diesen ETF werde ich monatlich mit 50 € besparen.

Weiterlesen

Corestate Capital – Value trap oder stark unterbewertet?

In den letzten Wochen habe ich mich viel mit dem Corestate beschäftigt. Aufmerksam bin ich auf das Unternehmen durch die Unternehmenskennzahlen geworden. Der Kurs von Corestate ist gemessen an den bekannten Unternehmen schon fast zu günstig um wahr zu sein. Deshalb habe ich kurzerhand, obwohl ich keinen Freetrade mehr zur Verfügung hatte, eine erste Position für mein Depot gekauft.

Weiterlesen

Depotentwicklung bis zum 01.03.2019

Nach den letzten sehr volatilen Börsenmonaten kommt langsam wieder Ruhe in die Aktienmärkte. Die letzten beiden Monate in 2018 ging es noch mit großen Schritten Richtung Süden, nur um dann im Januar genau so stark nach Norden zu drehen. Sollten die nächsten Monate ebenfalls schwankungsarm an den Aktienmärkten bleiben, bin ich davon überzeugt, dass weiter Anleger an die Börse zurückkehren werden.

Weiterlesen

Allianz – Aktienrückkauf und Dividendenerhöhung

Die zweite volle Februarwoche 2019 ist für alle Allianzinvestoren eine sehr positive. Eigentlich habe ich nur darauf gewartet, dass die Allianz die Dividende für das Geschäftsjahr 2018 auf der Bilanzmedienkonferenz am 15.02.2019 bekanntgibt. Bereits am 14.02.2019 verkündet das Unternehmen, dass man einen Aktienrückkauf über 1,5 Mrd. € durchführen wird. Bereits 2017 und 2018 hatte die Allianz Aktien im Wert von mehreren Milliarden Euro zurückgekauft. Nur einen Tag später übertraf die Allianz mit einem Dividendenvorschlag von 9,00 € pro Aktie die Erwartungen deutlich. Dies entspricht einer Steigerung von 12,5 %. Der Durchschnitt der Analysten ging davon aus, dass die Dividende von 8,00 € auf 8,90 € erhöht wird. Dies wäre eine Steigerung von 11,3 %.

Weiterlesen

Depotentwicklung bis zum 01.02.2019

Kaum zu glauben, aber wahr! Wir haben bereits den ersten Börsenmonat im Jahr 2019 hinter uns. Da ich diesen Monat drei mal auf Dienstreise war, kam mir die Zeit wahrscheinlich noch kürzer vor. Ebenfalls zeigen meine Dienstreisen, dass man als Buy-and-Hold-Anleger nicht viel Zeit für sein Depot aufwenden muss. Ist man von einem Unternehmen überzeugt, überprüft man ein bis zwei mal im Jahr, ob die Gründe für die Überzeugung noch vorhanden sind. Ist dies der Fall, bleibt das Unternehmen im Depot. Falls die Gründe nicht mehr vorhanden sind, wird das Unternehmen verkauft.

Weiterlesen

Altria – der ewige Zigarettenriese?

Die Altria Group, ist der größte an der Börse gelistete Zigarettenkonzern der Welt. Die Zigarettenindustrie galt in der Vergangenheit als krisensichere Branche, da Rauchen in allen Gesellschaftsschichten akzeptiert war und jede Preiserhöhung von den Konsumenten hingenommen wurde. Doch im letzten Jahrzehnt hat sich dieses Bild stark gewandelt. Sowohl in den USA, als auch in Europa sind die Zahlen der Rauchenden rückläufig. Erkennbar ist diese wacklige Zukunft an der Kursentwicklung von Altria, welche in den letzten drei Jahren von 70 € auf 38 € gefallen ist. Allerdings bieten Zigarettenaktien nun eine verlockende Dividendenrendite von über 7 %. Dadurch sind die Altria-Aktien besonders für Einkommensinvestoren wie mich interessant.

Weiterlesen